02159 916 251

  • Home
  • Unsere Veranstaltungen

"Weltklassik am Klavier - Von Mozarts a-moll Sonate über einen Trauermarsch zur Schuberts Spätwerk - eine Sonatengeschichte!" KNUT HANßEN

Sonntag, 28.02.2021, 17:00 Uhr

MOZART, BEETHOVEN und SCHUBERT

KNUT HANßEN
Knut Hanssen, geboren 1992 in Köln, erhielt bereits seit dem zarten Alter von sechs Jahren Unterricht in Klavier, Schlagzeug, Musiktheorie und Gesang - und durfte auch schon als Solist an der Deutschen Oper am Rhein brillieren. 2003 wurde er Jungstudent an der Musikhochschule Düsseldorf, und nach dem Abitur entschloss er sich - trotz großen Interesses und Preisen für besondere Leistungen in Mathematik und Chemie - zum Klavierstudium. Knut Hanssen wurde zeitgleich von mehreren Stiftungen gefördert und studierte sowohl an der Musikhochschule Köln als auch an der Musikhochschule München. Darüber hinaus erlernte er auch - aufgrund seiner Leidenschaft für Oper und Orchester - das Dirigieren. Von 2015 - 2017 war der vielfache Preisträger Lehrbeauftragter für Klavier an der Musikhochschule Köln.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Bach - Die Goldberg Variationen!" LUIZA BORAC

Sonntag, 28.03.2021, 17:00 Uhr

GRIEG und BRAHMS

LUIZA BORAC
Luiza Borac wurde als "ein Traum von einer Pianistin" (Rondo), "würdige Botschafterin für ein Genie" (Music & Vision) und als Pianistin „mit subtiler, aber absoluter Meisterschaft"(BBC Music Magazine) gefeiert.
Die gebürtige Rumänin begann ihre Musikausbildung mit vier Jahren. Jeweils mit der höchsten Auszeichnung schloss sie ihr Studium an der Musikhochschule Bukarest und später die Solistenklasse an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab. Luiza Borac ist Gewinnerin von Preisen in rund 30 Wettbewerben, u.a. den BBC Music Award für die Weltpremiere der Einspielung der Klavierwerke von George Enescu. Folgerichtig promovierte Luiza Borac 2014 über das Klavierwerk George Enescus - summa cum laude. Luiza Borac arbeitet eng mit verschiedenen international bekannten Wohltätigkeitsorganisationen zusammen. Dazu gehören das Projekt „Music In Our Schools“ der Bachauer Foundation, das MENORAH Projekt für die jüdischen Opfer im norddeutschen Schaumburg-Lippe sowie eine rumänische Einrichtung, die in der Heimat der Künstlerin Waisen- und Straßenkinder unterstützt. 2011 wurde sie „Ambassadrice de la Cité épiscopale“ der UNESCO-Stadt Albi, die ihr für ihr Engagement in Polio Plus, auch ihre Ehrenmedaille verlieh. Im Jahr 2017 wurde ihr die Paul-Harris Medaille des internationalen Rotary Clubs für humanitäre Projekte verliehen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Österreich, Spanien, Norwegen - eine Reise durch die Romantik!" GIO ABULADZE

Sonntag, 25.04.2021, 17:00 Uhr

SCHUBERT, ALBENIZ und GRIEG

GIO ABULADZE
GIO ABULADZE studierte am Tbilisi Konservatorium bei Prof. E. Rusishvili und nahm an verschiedenen Meisterkursen bei Pianisten wie P. Donohue, E. Virsaladze, H.J. Strub, E. Andjaparidze und J. Widmann teil. Er gewann den 4. Preis beim 1. Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten in Tiflis und den Grand Prix des internationalen ”Renaissance III”-Wettbewerbs 2011 in Armenien. Von 2011 bis 2013 studierte er als Stipendiat des DAAD an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. M. Leuschner. Er gewann als Teilnehmer des 2. Forum Musikae Meisterkurses in Madrid im Abschlusskonzert die Auszeichnung als bester Teilnehmer. Bis 2017 studierte er an der Hochschule für Musik Würzburg Liedgestaltung bei Prof. G. Huber und arbeitet als Tutor-Korrepetitor an derselben Hochschule. Seit Oktober 2017 ist er Dozent für Klavier an der Universität Würzburg.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Arnulf Rating »Zirkus Berlin«

Verschoben auf den 
Mittwoch, 21.04.2021, 20 Uhr
Donnerstag, 22.04.2021, 20 Uhr

Eine neue Zeit ist angebrochen und zieht uns in ihren Bann. Berlin ist wieder das Zentrum. Hier spielt die Musik. Party ist angesagt. Es ist der Algorithmus, wo jeder mit muss. Die Stimmung steigt. Die Mieten auch. In den Clubs und an der Börse geht es rund. Wir machen durch bis morgen früh. Das Geld ist doch da! Es wird einfach nachgedruckt. Und gefeiert bis zum Abwinken.
Das Karussell dreht sich. Zirkus Berlin. Es sind goldene Zwanziger Jahre. Der Mann mit dem Koks ist auch wieder da. Es geht heiß her. Natürlich machen wir uns manchmal Sorgen wegen der Zukunft. Aber wir wissen schließlich: Geschichte wiederholt sich nicht. Es sei denn als Farce.

Karten-Hotline: 02159/916251
Eintritt: € 23,10 inkl.Gebühren

Tickets gibt es auch hier:

    

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Pause & Alich alias Fritz und Hermann "Weihnachts-Osterspezial 2021"

Verschoben auf den
Mittwoch, 28. April 2021, 20 Uhr

RAINER PAUSE & NORBERT ALICH als Fritz Litzmann & Hermann Schwaderlappen packen aus in ihrem:

Das Weihnachts-Osterspezial 2021!

Musik: Stephan Ohm

Corona steht am Himmel und überstrahlt alles. Kein Weihnachtsstern zu sehen! Und so laufen die Hl. 3 Könige in die Irre und kommen zu spät. Der Kalender gerät aus den Fugen. Aus Advent wird Fastenzeit, aus Aschermittwoch Karfreitag, und am nadelnden Tannenbaum baumeln die Ostereier.
Da steh'n sie nun, unsere beiden Vereinsphilosophen Fritz und Hermann, wie Ochs und Esel neben dem Hasen an der Krippe, und fragen sich: wer hat uns dieses Kuckucksei zwischen die Päckchen unter den Baum ins Nest gelegt? Immerhin, an Ostern darf wieder gefeiert werden. In diesem Jahr dann eben Geburt und Auferstehung zusammen!
Und Fritz & Hermann nutzen dankbar die Gelegenheit, um endlich Bilanz zu ziehen. Sie folgen dabei einem tausendfachen Wunsch, ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krisen, Pandemie und Terror- man weiß ja nie, was drin ist in so einem Nest! - und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern, Ideen und Vorurteilen. Beliebtes, Böses, Altes wie Neues und natürlich wie immer auch Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat.

Karten-Hotline: 02159/916251

Tickets gibt es auch hier:

    

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Abendkasse

“Der Verkauf an der Abendkasse beginnt mit dem Einlass, also in den meisten Fällen ca. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.”

Parkmöglichkeiten

Leider ist es nicht möglich auf der Rheinstrasse zu parken, aber es sind ausreichende Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden. In Lank selber können Sie dem zentralen Parksystem folgen, das sie zu verschiedenen Parkplätzen im Ortskern führt. Außerdem können Sie einen Blick auf unseren Übersichtsplan der Parkplätze in Lank werfen in der Rubrik Anfahrt.

Kontakt Informationen

Rheinstrasse 10, 40668 Meerbusch

02159/916251

email Forum Wasserturm

 

Kontakt | Impressum | Newsletter | Zu Uns | Vorverkaufsstellen |Datenschutzerklärung|

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.